Gerolstein – Stadt der Mineralquellen

Umgeben von Dolomitfelsen, tiefen Wäldern und grünen Wiesen liegt das Städtchen Gerolstein im Herzen der Vulkaneifel. Deutschlandweit bekannt wurde der Ort durch die Mineralquellen, die ihren Ursprung in vulkanischer Aktivität haben.

Gerolstein

Gerolstein
Foto: Archiv TW Gerolsteiner Land GmbH / Archiv TW Gerolsteiner Land GmbH

Gerolstein – Luftkurort am Fluss Kyll
Das 7500-Einwohner-Städtchen Gerolstein liegt mitten in der Vulkaneifel und ist ein staatlich anerkannter Luftkurort. Der Ort entstand als kleine Ansiedlung um die mittelalterliche Burg Gerhardstein (auch Burg Gerolstein, Löwenburg oder Junkernburg genannt). Im Jahr 1336 erhielt Gerolstein das Stadtrecht. Bei Bombardierungen im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt weiträumig zerstört.

Gerolstein - St. Anna Kirche

Rund drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt der Ortsteil Bewingen. An dieser Stelle werden mächtige Dolomitfelsen vom Fluss Kyll umflossen. Rings um Gerolstein erstrecken sich urwüchsige Naturlandschaften.

Mit den Gerolsteiner Dolomiten überragen helle Kalksteinfelsen die Stadt. Einst bildeten sie den Grund eines flachen Meeres, bevor sie durch geologische Prozesse im Erdinneren zu Bergen aufgefaltet wurden. Auf Wanderungen in der Region entdecken Sie mit etwas Glück versteinerte Fossilien von ehemaligen Meeresbewohnern.

Gerolstein - Helenenquelle

Sehenswertes in Gerolstein
Auf dem Burgfelsen hoch über dem Stadtgebiet von Gerolstein thront die Ruine der Löwenburg. Sie wurde im Jahr 1115 erstmalig erwähnt und ist das Wahrzeichen der Stadt.

Von Zerstörungen verschont blieb die Burg Lissingen im gleichnamigen Stadtteil. Das mittelalterliche Gemäuer stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Gerolstein - Naturkundemuseum

Im Rahmen einer Führung können Sie die Burg in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in der Eifel besichtigen. Ein Bodendenkmal aus römischer Zeit ist der sogenannte Juddekirchhof. Dabei handelt es sich um die Überreste einer keltisch-römische Kultstätte, die der Göttin Caiva geweiht war.

In Gerolstein befindet sich der Stammsitz des Getränkeherstellers Gerolsteiner Brunnen. Im Besucherzentrum erfahren Sie, warum das aus der Tiefe geförderte Mineralwasser so besonders ist. Darüber hinaus haben Sie von einer verglasten Tribüne einen freien Blick auf die Abfüllanlagen und die Flaschenreinigung.

Höhlen in der Vulkaneifel bei Gerolstein
In der Umgebung von Gerolstein laden eindrucksvolle Naturdenkmäler zu einem Besuch ein. Mitten im Naturschutzgebiet Gerolsteiner Dolomiten liegt mit der Buchenlochhöhle eine Karsthöhle, die schon von Steinzeitmenschen bewohnt war.

Zu der Höhle führt der Wanderweg „Gerolsteiner Felsenpfad”.

Gerolstein - Einstieg zum Felsenpfad

Am Gipfel des Nerother Kopfes befindet sich die Mühlsteinhöhle. Aus dem abgebauten Vulkangestein wurden früher Mühlensteine hergestellt. Heute ist die Höhle ein geheimnisvoller Ort voller mystischer Romantik.

Führungen finden nicht statt und Beleuchtung wurde nicht installiert. Wenn Sie die Höhle besichtigen wollen, dürfen Sie eine Taschenlampe nicht vergessen.

Bei Birresborn liegen die gleichnamigen Eishöhlen (Birresborner Eishöhlen). Selbst im Hochsommer klettern die Temperaturen im Inneren der Höhle nicht über +7 Grad.

Wander- und Radwege im Gerlosteiner Land
Wanderer und Radfahrer kommen im Gerolsteiner Land voll auf ihre Kosten. Mit dem Eifelsteig verläuft ein bekannter Fernwanderweg durch die Region, den Sie etappenweise erkunden können.

Gerolstein - Eifelquerbahn

Rundwanderwege wie der „Gerolsteiner Keltenpfad” und der „Gerolsteiner Felsenpfad” gewähren einen Einblick in die Geschichte bzw. die Geologie der Ferienregion.

Über den Vulkanpfad „Vulkane, Maare und Dreese” gelangen Sie zum kleinsten Maar in der Eifel. Das Eichholzmaar hat einen Durchmesser von 120 m und ist nur drei Meter tief. Immer am Flussufer entlang bis nach Trier führt der Kyll-Radweg. Er passiert in seinem Verlauf mittelalterliche Burgen, Seen und erloschene Vulkane.

Verbringen Sie einen abwechslungsreichen Erlebnisurlaub in der Vulkaneifel und entscheiden Sie sich für Ferienhaus in der Umgebung von Gerolstein als Unterkunft. Ferienhäuser der Eifel sind zu allen Jahreszeiten bei Aktivurlaubern, Familien und Paaren beliebt.

Gerolstein - Panorama

Gerolstein - Panorama
Foto: Dominik Ketz Fotografie / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Alle Ferienhäuser in der Eifel

Hier finden Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in der Eifel

Stöbern Sie in unserer stets akutellen Datenbank. Wir zeigen Ihnen Ferienhäuser in der ganzen Eifel.

Wählen Sie zunächst Ihre bevorzugte Region oder Ihren Lieblingsort. Ergänzen Sie dann Ihre weiteren Anforderungen und filtern Sie so die Ergebnisliste.

Bei uns können Sie sofort Ihr Ferienhaus Eifel online buchen.

Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Eifel >>

Eifel Tipps

Ferienhaus von privat

Ferienhaus Eifel privat >>
Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus Eifel mit Hund >>

Zur Startseite >> Ferienhaus Eifel >>
Alle Ferienhäuser in der Eifel >> Ferienhäuser Eifel >>
Zur Übersicht >> Eifel Tipps >>
Zur Übersicht >> Orte in der Eifel >>