Düren – das Tor zur Nordeifel

Düren ist eine Stadt mit rund 90.000 Einwohnern, die zwischen Aachen und Köln im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt. Den Beinamen „Tor zur Nordeifel” verdankt die Stadt der Lage am nördlichen Rand des Mittelgebirges.

Düren

Düren

Ausflug in die Geschichte
Düren ging im 8. Jahrhundert aus einer karolingischen Königspfalz hervor, die im Jahr 747 erstmalig urkundlich erwähnt wurde.

Die Lage an der Heerstraße Frankfurt-Aachen beschleunigte später die Entwicklung der Stadt.

Im Jahr 1000 wurde Düren zur freien Reichsstadt und 124 Jahre später wurde mit der Errichtung einer wehrhaften Stadtbefestigung begonnen.

Einst gewährten fünf Steintore Zugang zur Stadt. Zwölf Türme wurden zu Verteidigungszwecken in die Stadtmauer eingelassen. Von der mittelalterlichen Befestigungsanlage sind heute nur noch wenige Reste übrig. Auf dem Gelände des Stiftischen Gymnasiums stehen noch Ruinen der Stadtmauer und die steinernen Überreste des Grönjansturmes. Im Jahr 1944 war Düren mehrfach verheerenden Luftangriffen der Alliierten ausgesetzt. Im Bombenhagel wurden mehr als 99 Prozent aller Wohngebäude zerstört. Von der historischen Bausubstanz blieb praktisch nichts übrig. Aus diesem Grund sind Baudenkmäler in der Stadt am Rand der Nordeifel sehr rar.

Sehenswertes in Düren
Ein Museum, das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist, ist das Leopold-Hoesch-Museum. Es wurde im Jahr 1905 eingeweiht und nach dem gleichnamigen Stifter benannte. Die Kunstausstellung enthält zahlreiche Werke des deutschen Expressionismus und der klassischen Moderne. Die Ausstellungsräume befinden sich in einem der wenigen vom Bombenhagel verschont gebliebenen Gebäude in Düren. Wieder aufgebaut wurde das Wasserschloss Burgau im Stadtteil Niederau. Das alte Gemäuer stammt aus dem 14. Jahrhundert und liegt malerisch an einem Weiher im Stadtwald. Die wichtigste Shopping-Meile in Düren ist die Wirtelstraße. Sie ist eine Fußgängerzone und bietet von der Modeboutique bis zum Kaufhaus ein breites Spektrum an Läden und Geschäften.

Märkte in Düren
Düren hat sich im gesamten Umland als Stadt der Märkte einen Namen gemacht. Dienstags, donnerstags und samstags findet der Wochenmarkt statt, auf dem Sie sich in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in der Eifel mit frischen landwirtschaftlichen Produkten wie Obst und Gemüse aus der Umgebung versorgen können. Im Wonnemonat Mai wird der Maimarkt im Rahmen der Maikirmes abgehalten. Zusätzlich bauen im Mai Blumenhändler und Pflanzenzüchter ihre Stände auf dem Geranienmarkt auf. Seit 2002 findet in Düren der Biermarkt statt. Bei diesem Event sind Brauereien aus dem In- und Ausland vertreten und es wird ein buntes Rahmenprogramm geboten. Der Dürener Herbstmarkt fällt mit einem verkaufsoffenen Sonntag zusammen. Mehr als 100 Händler bieten neben Lebensmitteln, auch Textilien, Keramik, Kunsthandwerk und vieles mehr an.

Ausflugsziele in der Umgebung
In der Umgebung von Düren liegen einige attraktive Ausflugsziele. Südwestlich von der Stadt erstreckt sich die Rureifel mit dem Rursee. Mit der Rurtalsperre befindet sich Deutschlands zweitgrößte Talsperre in dieser Region. Unmittelbar an den Stausee grenzt der Nationalpark Eifel mit seinem weitverzweigten Netz an Wanderwegen. Nur 15 Kilometer von Düren entfernt liegt der bewaldete Höhenzug Hürtgenwald, wo der Krawutschketurm und die Mestrenger Mühle zu einem Besuch einladen. Mittelalterfans sollten einen Abstecher zur Laufenburg bei Langerwehe einplanen. Die Höhenburg wurde im 12. Jahrhundert als Ritterburg erbaut und hat die Jahrhunderte weitestgehend unbeschadet überstanden.

Planen Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub in der Eifel einen Ausflug in die Stadt Düren ein und besuchen Sie einen der zahlreichen Märkte, die zu verschiedenen Zeitpunkten abgehalten werden. Wenn Sie sich in einem Ferienhaus im Raum Düren einmieten, sparen Sie sich weite Anfahrtswege und erkunden die Region direkt vor Ort.

Ferienhaus Düren

Ein Ferienhaus im Kreis Düren mieten

Lernen Sie die Burg Nideggen, die Rur und den Nationalpark Eifel in einem Ferienhaus Urlaub kennen. Gut ausgestattete Ferienwohnungen und Ferienhäuser erwarten Sie im Landkreis Düren. Der Rurstausee ist ein Besuchermagnet und verlockt zum Aufenthalt in freier Natur.

Suchen Sie sich aus unserem Ferienhaus Katalog das für Sie passende Ferienhaus oder die Ferienwohnung, die Ihren Wünschen entspricht.

Zum Ferienhaus im Kreis Düren >>

Alle Ferienhäuser in der Eifel

Hier finden Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in der Eifel

Stöbern Sie in unserer stets akutellen Datenbank. Wir zeigen Ihnen Ferienhäuser in der ganzen Eifel.

Wählen Sie zunächst Ihre bevorzugte Region oder Ihren Lieblingsort. Ergänzen Sie dann Ihre weiteren Anforderungen und filtern Sie so die Ergebnisliste.

Bei uns können Sie sofort Ihr Ferienhaus Eifel online buchen.

Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Eifel >>

Eifel Tipps

Burg Nideggen

Burg Nideggen >>
Rursee

Rursee >>
Kloster Steinfeld

Kloster Steinfeld >>

Zur Startseite >> Ferienhaus Eifel >>
Alle Ferienhäuser in der Eifel >> Ferienhäuser Eifel >>
Zur Übersicht >> Eifel Tipps >>
Zur Übersicht >> Orte in der Eifel >>