Bernkastel-Kues – Fluss- und Fachwerkromantik an der Mittelmosel

Bernkastel-Kues ist eine Fachwerkstadt an der Mittelmosel, die an beiden Flussufern liegt und von der romantischen Burgruine Landshut überragt wird.

Bernkastel-Kues

Bernkastel-Kues
Foto: Ferienland Bernkastel-Kues

Bernkastel-Kues - Spitzhäuschen

Bernkastel-Kues: Mittelalterflair am Marktplatz
Das 7.000 Einwohner zählende Städtchen Bernkastel-Kues liegt am Ostrand der Eifel direkt am Moselufer. Das Herz der Kleinstadt schlägt am Marktplatz im historischen Zentrum. Liebevoll restaurierte Giebelfachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert gruppieren sich um den zentralen Ort. Mitten auf dem mit Kopfsteinpflaster ausgelegten Marktplatz steht der St.-Michaelis-Brunnen (St. Michaelsbrunnen) aus dem Jahr 1606. Er ist nur zwei Jahre älter als das prächtige Rathaus, das im Renaissance-Stil erbaut wurde. Ein schauriges Detail ist der Pranger, der sich an einem Eckpfeiler im Erdgeschoss des Rathauses befindet. Hier wurden einst Gesetzesbrecher in Ketten gelegt und öffentlich zur Schau gestellt. Aus dem malerischen Fachwerkensemble im Herzen von Bernkastel-Kues ragt ein Bauwerk heraus. Das zerbrechlich wirkende Spitzhäuschen aus dem Jahr 1416 steht auf einem schmalen Sockel und ist ein Paradebeispiel für die Fachwerkbaukunst im 15. Jahrhundert. Das Obergeschoss ragt an drei Seiten über das Erdgeschoss hinaus.

Bernkastel-Kues - Marktplatz

Bernkastel-Kues - Marktplatz
Foto: Ferienland Bernkastel-Kues

Burgruine Landshut
Über Bernkastel-Kues thront am höchsten Punkt eines Weinberges die Burgruine Landshut. Sie bietet einen faszinierenden Anblick und verstärkt den romantischen Eindruck, den das Moselstädtchen bei den Besuchern hinterlässt. Errichtet wurde die Burg auf den Grundmauern eines Römerkastells aus dem 4. Jahrhundert. Den Auftrag zur Errichtung der Burg gab der Trierer Erzbischof im 13. Jahrhundert. Bei archäologischen Untersuchungen in der jüngeren Vergangenheit stießen Altertumsforscher auf noch ältere Mauerreste, die auf das 5. oder 6. Jahrhundert datiert werden. Bewahrheiten sich die Vermutungen, könnte es sich bei der Burgruine Landshut um eine der ältesten Burgen im gesamten Moseltal handeln. Der Weg zu dem mittelalterlichen Gemäuer führt vom Marktplatz in Bernkastel-Kues durch die Weinberge auf die Spitze des Hügels. Wenn Ihnen der Anstieg zu beschwerlich ist, nehmen Sie den Burg Landshut-Express, der zwischen Ruine und Innenstadt pendelt.

Wandern durch die Weinberge
Seit der Römerzeit wird im Moseltal Wein angebaut und die Riesling-Produktion ist in Bernkastel-Kues noch heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Rebstöcke reihen sich auf einer Fläche von insgesamt 5.800 Hektar im Gemeindegebiet aneinander. Durch die Steilhänge führen reizvolle Wanderungen. Von den höchsten Punkten haben Sie einen überwältigenden Blick auf die Flussschleifen der Mosel. Alternativ nehmen Sie an einer Fahrt mit der Panoramabahn und anschließender Weinbergswanderung teil. Die Haltestelle der Touristenbahn befindet sich an der Touristen-Information. Eingeschlossen ist eine Weinprobe auf einem Winzergut.

Bernkastel-Kues - Radeln

Bernkastel-Kues - Radeln
Foto: Ferienland Bernkastel-Kues

Radeln am Eifelrand
Aktivurlauber, die die schönsten Wochen des Jahres in einem Ferienhaus in der Eifel bei Bernkastel-Kues verbringen, dürfen sich auf zahlreiche Radwanderwege freuen. Die bekannteste Strecke ist der Moselradweg, der sich auf einer Länge von rund 300 km am Flussufer entlangzieht. Beim Radfahren auf dem Fernradweg passieren Sie malerische Winzerdörfer und steile Weinlagen. Dem Verlauf einer ehemaligen Bahntrasse folgt der Maare-Mosel-Radweg, der Sie in das Innere der Eifel führt. Sie passieren erloschene Vulkankrater, tiefblaue Maare, schattige Wälder und spektakuläre Viadukte. Zum Startpunkt in der Eifel gelangen Sie mit dem Radler-Bus, der zwischen dem Moselstädtchen Bernkastel-Kues und der Stadt Daun in der Vulkaneifel verkehrt.

Entdecken Sie das romantische Ambiente am mittelalterlichen Marktplatz in Bernkastel-Kues und planen Sie in Ihrem Urlaub in einem der Ferienhäuser der Eifel einen Besuch in dem Moselstädtchen ein.

Bernkastel-Kues - Panoramablick

Bernkastel-Kues - Panoramablick
Foto: Ferienland Bernkastel-Kues

Ferienhaus Bernkastel-Wittlich

Ein Ferienhaus in Bernkastel-Wittlich mieten

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich beheimatet Mosel- und Eifellandschaften und bietet sich für Urlauber an, die einen ländlichen, naturnahen Urlaub favorisieren. An der Mosel entdecken Ferienhaus Urlauber die Moselorte, die sich in die Schleifen der Mosel schmiegen und genießen den Riesling. Begeistert sind sie ebenso von dem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz der Eifel.

Schauen Sie in die aktuelle Liste der Angebote der Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Zum Ferienhaus im Landkreis Bernkastel-Wittlich >>

Alle Ferienhäuser in der Eifel

Hier finden Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in der Eifel

Stöbern Sie in unserer stets akutellen Datenbank. Wir zeigen Ihnen Ferienhäuser in der ganzen Eifel.

Wählen Sie zunächst Ihre bevorzugte Region oder Ihren Lieblingsort. Ergänzen Sie dann Ihre weiteren Anforderungen und filtern Sie so die Ergebnisliste.

Bei uns können Sie sofort Ihr Ferienhaus Eifel online buchen.

Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Eifel >>

Eifel Tipps

Radwege in der Eifel

Radwege Eifel >>
Reichsburg Cochem

Reichsburg Cochem >>

Zur Startseite >> Ferienhaus Eifel >>
Alle Ferienhäuser in der Eifel >> Ferienhäuser Eifel >>
Zur Übersicht >> Eifel Tipps >>
Zur Übersicht >> Orte in der Eifel >>