Nationalpark Eifel – Wald, Wasser und Wildnis in der Nordeifel

Wald, Wasser und Wildnis – diese drei Begriffe fassen die Charakteristik des Nationalparks Eifel zusammen. Das geschützte Areal wurde im Jahr 2004 in der Nordeifel eingerichtet.

Nationalpark Eifel

Nationalpark Eifel

Wald-Nationalpark mit Urwäldern
Der Nationalpark Eifel ist der erste Nationalpark im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ein typischer Wald-Nationalpark. Das 10.700 Hektar große Areal liegt in der Nordeifel, die von ausgedehnten Buchen- und Fichtenwäldern bedeckt ist. Rund ein Drittel der Fläche gehört zum ehemaligen NATO-Truppenübungsplatz Vogelsang und ist erst seit 2006 für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit dem Kermeter liegt ein 33 km² großes zusammenhängendes Waldgebiet im Nationalpark Eifel, das seit Jahrzehnten sich selbst überlassen ist. In den Buchenwäldern am Nordhang der Bergkette wachsen 200 Jahre alte Baumriesen mit ausladenden Kronen. Der urwaldähnliche Laubwald ist die Heimat von Wildkatze, Schwarzstorch, Uhu und Rothirsch. Rund 1.000 Exemplare der majestätischen Waldbewohner mit dem Geweih leben im Nationalpark Eifel. Den Boden der Wälder bedeckt sogenanntes Totholz. Dabei handelt es sich um die Reste umgestürzter Bäume und abgerissener Äste, die kleinen Vögeln und mehr als 2.000 Insektenarten als Lebensraum dienen.

Nationalpark Eifel - Urftsee

Lebensräume im Nationalpark
Zahlreiche verschiedene Lebensräume machen den Nationalpark Eifel zu einem abwechslungsreichen Naturparadies. Tiefe Wälder mit einem riesigen Bestand an Rotbuchen prägen vielerorts das Landschaftsbild. Dazwischen erstrecken sich die als Grünland bezeichneten Wiesen und Heidelandschaften. Schafe und Rinder verhindern auf diesen Flächen die Ausbreitung der Wälder.

Vermehrt ist dieser Lebensraum auf der Dreiborner Hochfläche anzutreffen. An einigen Stellen bilden Felswände einen eigenständigen Lebensraum für Mauereidechsen, Schlangen und Vögel. Während schattige Waldfelsen von Moosen und Flechten überwuchert sind, haben sich an sonnigen Felswänden anspruchslose Trockenpflanzen angesiedelt.

Wasser in fließender oder stehender Form bildet einen eigenständigen Lebensraum innerhalb des Nationalparks. Im Herzen des Naturschutzgebietes liegt hinter der Urfttalsperre der gleichnamige Stausee und im Nordwesten grenzt der Rurstausee an den Nationalpark Eifel.

Nationalpark Eifel

Nationalpark Eifel

Nationalpark Eifel - Der Wilde Weg

Wanderwege im Nationalpark
Der Nationalpark Eifel ist über ein weitverzweigtes System an Wanderwegen erschlossen. Rund 240 Wanderkilometer sind ausgeschildert. Radfahrer dürfen sich auf 104 km an Radwegen freuen und Reiter können auf 65 km Waldwegen Ihr Hobby auf den Rücken der Pferde ausleben.

Es gibt Themenwanderwege, Rundwanderwege und den „Wildnis-Trail”. Letzterer ist ein Weitwanderweg, der in vier Tagesetappen unterteilt ist. Im Rahmen einer Trekking-Tour durchqueren Sie sämtliche Landschaftsformen des Nationalparks Eifel. Start- oder Zielpunkt ist die bewaldete Bergkette Hürtgenwald oder die Ortschaft Monschau bei Aachen. Wanderungen unter Begleitung ortskundiger Guides werden mehrmals wöchentlich kostenlos angeboten.

Nationalpark Eifel - Wegweiser zum Nationalpark-Tor Heimbach

Nationalpark-Tore: Einstimmung auf den Nationalpark-Besuch
An fünf Stellen wurden die sogenannten Nationalpark-Tore mit einem Informationszentrum für die Besucher eingerichtet. Eine informative Ausstellung zu einem bestimmten Thema sorgt für eine Einstimmung auf den Besuch in dem Naturschutzgebiet. Während im Nationalpark-Tor Gemünd das Thema Wald im Fokus steht, geht es in der Dauerausstellung im Nationalpark-Tor Rurberg um das Wasser als Lebensader der Natur.

Wenn Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in der Eifel in der Städteregion Aachen verbringen, betreten Sie den Nationalpark durch das Tor in Höfen. Dort werden die Narzissenwiesen als charakteristischer Lebensraum in der Eifel thematisiert.

Statten Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub dem Nationalpark Eifel einen Besuch ab und erkunden Sie den geschützten Naturraum auf dem weitverzweigten Netz an Wander- oder Radwegen.

Alle Ferienhäuser in der Eifel

Hier finden Sie Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung in der Eifel

Stöbern Sie in unserer stets akutellen Datenbank. Wir zeigen Ihnen Ferienhäuser in der ganzen Eifel.

Wählen Sie zunächst Ihre bevorzugte Region oder Ihren Lieblingsort. Ergänzen Sie dann Ihre weiteren Anforderungen und filtern Sie so die Ergebnisliste.

Bei uns können Sie sofort Ihr Ferienhaus Eifel online buchen.

Alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Eifel >>

Eifel Tipps

Teufelsschlucht

Teufelsschlucht >>
Naturparks

Naturpark Eifel >>

Zur Startseite >> Ferienhaus Eifel >>
Alle Ferienhäuser in der Eifel >> Ferienhäuser Eifel >>
Zur Übersicht >> Eifel Tipps >>
Zur Übersicht >> Eifellandschaften >>